Sie sind hier: Aktuelles » 

Neuigkeiten

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Helfen kann so einfach sein

Biberach, 05.09.2016 

Ob ein Leben gerettet werden kann, steht und fällt oft mit den Kenntnissen der Bevölkerung in Erster Hilfe.

Darauf macht das Rote Kreuz anlässlich des Welt-Erste-Hilfe-Tags am 10. September mit einer Aktion aufmerksam. Auch in Laupheim können die Bürger ihre Kenntnisse in Erster Hilfe prüfen.  
In einem Notfall zählt oft rasche Hilfe.

Der DRK-Ortsverband Laupheim lädt die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen zu üben. 

Samstag, 10. September 2016, 8 – 13 Uhr vor dem Rathaus in Laupheim 

Seit einem Jahr sind die Rotkreuzkurse „Erste Hilfe“ inhaltlich gestrafft. „Sie bieten deutlich mehr Praxistraining und weniger Theorie“, sagt der DRKKreisausbildungsleiter Manfred Rommel. Das Helfen so einfach sein kann, zeigen Übungen, welche für Kinder und Jugendliche vorbereitet sind. 
Das Deutsche Rote Kreuz bildet im Landkreis Biberach jährlich über 5.500 Menschen als Ersthelfer aus. Eine Übersicht aller Erste-HilfeLehrgangsangeboten des DRK finden Sie unter www.drk-bc.de, telefonische Auskünfte sind unter der Rufnummer 07351 1570-0 zu erhalten.   


Der DRK-Kreisverband Biberach e.V. ist mit über 14.000 Mitgliedern der größte Wohlfahrtsverband im Landkreises Biberach. Mehr als 600 Helferinnen und Helfer engagieren sich ehrenamtlich in den zwölf Bereitschaften und Ortsvereinen, hinzu kommen die über 200 Mitglieder zwischen sechs und 27 Jahren des Jugendrotkreuzes. An sechs Rettungswachen werden Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes welche von rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt werden, rund um die Uhr für die Bevölkerung vorgehalten. Die zentrale Verwaltung bildet die Kreisgeschäftsstelle in Biberach. Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Biberach e.V. ist Peter Schneider. 

Diese Presseinformation haben wir auch im Internet auf der Seite www.drk-bc.de für Sie hinterlegt.

5. September 2016 09:16 Uhr. Alter: 2 Jahre